Murat Mümtaz Gök
Murat Mümtaz Gök
Giriş Tarihi : 07-01-2016 23:04

Identität und Bedeutung

Wissenschaftler und Publizist

Identität und Bedeutung, ob eines Individuums oder einer ganzen Zivilisation sind Kernaspekte in der sich erst das ausgestaltet, was als Kultur begriffen wird und das Leben jedes einzelnen und ganzer Gesellschaften formt. Die Identität bildet sich aus der Summe all dessen was in der Vergangenheit geschehen ist, was im hier und jetzt geschieht und was in Zukunft geschehen soll und wird. IN der abstrakten Nachschau definiert sich ein Individuum, eine Gruppe, ja eine ganze Zivilisation aus der Summe der Handlungen die vom Betrachter aus von Anfang bis Ende um dieses Individuum oder diese Gesellschaft vollbracht wurden. Der Betrachter wiederum setzt dieses historische und gleichzeitig gegenwärtige Habitat in Beziehung zu seiner eigenen Existenz und in Beziehung zu seinem eigenen Handeln, oder Orientieren.

Unsere Geschichte macht unsere Existenz und unser Selbstverständnis aus und gibt uns den Antrieb zur Evolution unserer Kulturen.

So gewinnt der Mensch, der stets nach Bedeutung seiner eigenen Existenz sucht Wegmarkierungen in dessen formenden Grenzen er den sicheren Halt findet eine Entwicklung im sonst leeren Raum zu durchlaufen. Erst die Überlieferung der Vergangenheit wappnet den Gang in die Zukunft und gibt uns spürbare Bedeutung im hier und jetzt, da wir definieren können, dass wir im Mittelpunkt zwischen dem was vergangen ist und dem was kommen wird stehen. Wir die wir im jetzt leben, haben dabei die Macht der Gestaltung dessen was wir sind und was kommen wird, während wir aus dem was war Energie und Inspiration schöpfen um das jetzt und das kommende zu gestalten.

Jedes historische Dokument, jedes archäologische Artefakt und jede Überlieferung wird so zu einer wertvollen Information über das was wir weit hinter den Grenzen rein körperlicher Masse sind. Erst diese Überlieferungen und Artefakte definieren uns als Glied einer langen Kette ununterbrochener Kultur und Zivilisation und ermöglichen es uns als denkende Wesen uns als Individuen im Kosmos, als Wesen der Inspiration der Intelligenz zu definieren und mehr zu sein, als der Urschlamm der Urströme aus denen wir als Lungenfische einst entsprangen.

Um so schwerer wiegt es derzeit, wenn durch Wahn, Terror und kriminelle Handlungen die Stätten des Weltkulturerbes zerstört und getilgt werden. Unabhängig davon, dass es noch schlimmer anmuten mag, wenn Menschen zu schaden kommen und Leid erfahren, muss doch aus einer anderen Perspektive festgestellt werden, dass die Tilgung von Artefakten und Aufzeichnungen den kommenden Generationen die Identität rauben soll und den Weg frei machen soll diesen kommenden Genrationen eine von wem auch immer konstruierte Kultur über zu stülpen.

Dieser Kulturraub entmenschlicht die betroffenen Individuen und deinstalliert ganze Kulturen und Zivilisationen. Information wird aus der Gesamtheit der Welt gelöscht und Geschichte wird verfälscht. Es ist im extremsten Falle kommenden Generationen nicht mehr möglich die Entwicklung der eigenen Kultur nachzuvollziehen. Es entsteht eine von Fremden erfundene Kultur und ein Habitat, welcher nicht mehr authentisch und wahrhaftig ist. Kommende Generationen leben wie die Figuren in einem schlechten Theaterstück und verkommen zur Posse ihrer Peiniger.

Unter diesem Licht ist die Vernichtung kultureller Stätten und Artefakte ein menschheitsverbrechen an der Vielfalt der wahrhaftigen Kulturen und Zivilisationen und die Absicht der Täter mag sein, die gesamte Menschheitskultur auszulöschen und ein Chaos zu hinterlassen, das wahrhaft apokalyptische Ausmaße hat.

Die zur Zeit in bestimmten Regionen des Planeten laufenden Kriegshandlungen und ihre Folgen sind auf erschreckende Weise vergleichbar mit der Demenz, oder Alzheimer Erkrankung eines einzelnen Menschen. Zuerst leidet die Menschheitserinnerung am Ende zerstört diese Krankheit den gesamten Steuerungsapparat des Organismus, was zuletzt letale Folgen für den Gesamtorganismus hat. Geschichte und Kultur, archäologische Stätten und Artefakte sollten gemeinsam erhalten und geschützt werden. Hierzu sind alle Archäologen und Kulturschaffenden aufgerufen und hiermit gewinnen sie auch eine ganz eigene Bedeutung. Dokumentation und Archivierung von Menschheitsrelevanten Informationen sind eine Herausforderung an kommende Generationen.

NELER SÖYLENDİ?
@
NAMAZ VAKİTLERİ
PUAN DURUMU
  •   Takım P O
  • 1 Galatasaray 69 34
  • 2 Medipol Başakşehir 67 34
  • 3 Beşiktaş 65 34
  • 4 Trabzonspor 63 34
  • 5 Yeni Malatyaspor 47 34
  • 6 Fenerbahçe 46 34
  • 7 Antalyaspor 45 34
  • 8 Atiker Konyaspor 44 34
  • 9 Alanyaspor 44 34
  • 10 Kayserispor 41 34
  • 11 Çaykur Rizespor 41 34
  • 12 Sivasspor 41 34
  • 13 MKE Ankaragücü 40 34
  • 14 Kasımpaşa 39 34
  • 15 Göztepe 38 34
  • 16 Bursaspor 37 34
  • 17 BB Erzurumspor 35 34
  • 18 Akhisarspor 27 34
HAVA DURUMU
Gazete Manşetleri
Yol Durumu
E-GAZETE
Frankfurt Başkonsolosluğunun
ANKET OYLAMA TÜMÜ
GÜNÜN KARİKATÜRÜ
Avrupa Olay Gazetesi 87.Sayı
E-Bülten Kayıt
ARŞİV ARAMA