SAĞLIK
Giriş Tarihi : 04-10-2021 18:01   Güncelleme : 04-10-2021 18:01

Neuer Transparenzbericht der AOK Hessen

Übersicht zu Servicequalität, Bearbeitungsdauer und Genehmigungen

Neuer Transparenzbericht der AOK Hessen

 

Bad Homburg. Bereits zum zweiten Mal veröffentlicht die AOK Hessen wichtige Kennzahlen zu Servicequalität, Bearbeitungsdauer und wie viele Genehmigungen von Leistungen erteilt werden. Die Zahlen beziehen sich auf das Jahr 2020.

5,3 Mio. Anträge und Rechnungen gingen ein, und 96,3 Prozent wurden im ersten Corona-Jahr auch genehmigt. Zum Vergleich: 2019 waren es noch 5,7 Mio. Anträge. Auch die Zahl der Widersprüche in der Krankenversicherung ist zurückgegangen (2020: 8.136; 2019: 8.439). Die Bearbeitungszeiten haben sich größtenteils innerhalb nur eines Jahres deutlich verkürzt. So dauerte die Genehmigung einer stationären Reha-Maßnahme 9,6 Tage (2020) im Vergleich zu 18,9 Tagen (2019), die Genehmigung von Betten im Bereich Hilfsmittel dauerte 3,8 Tage (2020), davor waren es 5,7 Tage (2019). Die Zahl der Versicherten mit Krankengeldbezug ist jedoch angestiegen: Von 63.161 (2019) auf 66.066 (2020).

 

Diese und viele weitere Zahlen findet man im aktuellen Transparenzbericht auf aok.de/hessen unter dem entsprechenden Suchwort „Transparenzbericht“.

 

 

 

Besuchen Sie auch unser Pressecenter unter https://www.aok.de/pk/hessen/top-navigation/presse/